So funktioniert´s

Zusammen mit unserem Team reisen wir sonntags an. Der gesamte Montag ist für den Aufbau der original Zirkusmanege, Licht- und Tonanlage, Requisiten und Deko geplant.

Dienstags startet dann unsere Projektwoche.
4 Tage wird geübt. Die Kinder teilen sich in verschiedene Arbeitsgruppen auf, wobei jede Arbeitsgruppe eine Ausbildungszeit von 30 Min./Tag zur Verfügung hat.

Toll geschminkt und in traumhaft schönen Kostümen finden dann (je nach Anzahl der Kinder) 1-3 professionelle Vorführungen, in denen ausschließlich die Kinder im Mittelpunkt stehen, statt. Natürlich untermalt mit der passenden Musik.

Um das Zirkusflair auch „indoor“ aufkommen zu lassen, bieten wir leckeres Popcorn und Zuckerwatte, sowie Getränke und Süßigkeiten an.

Vor und nach der Vorstellung können Sie gerne Bratwurst, Kuchen o.ä. zum Verkauf anbieten.

Für das reibungslose Gelingen des Projektes benötigen wir lediglich einen Stellplatz für die Wohnwagen unserer Trainer mit Strom- und Wasseransschluss.

Das Indoor-Zirkus-Projekt kann in Turnhallen, Aulen, Sälen oder Vereinshäusern verwirklicht werden.